ImpressumHomeServicesLeistungenDie Praxis


Kariestherapie

Ziel: Wenig Zahnsubstanz opfern und dabei ein lang haltbares und unsichtbares Ergebnis erreichen

Die beste Kariestherapie ist die Prophylaxe mit regelmäßigen Kontrollen, Unterstützung bei der häuslichen Mundhygiene, Ernährungsberatung und eine halbjährliche professionelle Zahnreinigung.

Sollte es dennoch zu einer kleinen Entmineralisierung der Schmelzschicht gekommen sein, kann diese im Frühstadium mit Icon® oder Elmex Gelee® gestoppt werden. Bei der Icon® Therapie werden die Mikrodefekte mit einem dünnfließenden Kunststoff aufgefüllt. Mit Hilfe von Elmex Gelee® kann eine Remineralisierung durchgeführt werden. Natürlich werden die Bakterien auf der betroffenen Zone zuvor schonend mit dem Waterlase Laser oder Aseptim Plus eliminiert.

Bei kariösen Defekten, die über eine Entmineralisierung im Frühstadium hinausgehen, muss erst das erkrankte Zahngewebe mit einem Bohrer oder Waterlase Laser entfernt werden. Bei der Entfernung durch den Laser werden gezielt kranke Gewebe entfernt und somit viel mehr gesunde Zahnsubstanz erhalten. Anschließend werden die Bakterien in der Kavität mit dem Waterlase Laser oder Aseptim Plus getötet und entfernt. Eventuelle nervnahe Gebiete werden nun mit einem Medikament abgedichtet. Dank der heutigen Klebe-Systeme und Kunststoff-Materialien können auch großflächige Füllungen dauerhaft und zahnfarbend hergestellt werden.

Gold- und Keramikinlays werden heute nur noch selten verwendet.



Leistungen im Überblick

>> Zahnärztliche Gesundheit

>> Ästhetik

>> Prophylaxe

>> Parodontologie

>> Implantate

>> Endodontologie

>> Kariestherapie

>> Zahnersatz

>> Laserbehandlung

>> Biostimulationslaser

>> Oraldesinfektion

>> Kinderbehandlung

>> Keine Angst